Sa, 25. November 2017

Wolf im Schafspelz

14.06.2008 21:12

Denis Fischer: „Devil in Disguise“

Schauspieler, Autor, Regisseur - all diese Rollen hat Denis Fischer am Theater ausgefüllt. Seit mehreren Jahren ist der Deutsche auch musikalisch unterwegs - anfangs hat er übrigens Songs des Entertainers Harald Juhnke in neuer Form auf die Bühne gebracht. Auf seiner neuen CD "Devil in Disguise" tritt Fischer nun entgegen des Titels so gar nicht wie der Teufel auf - eigene Kompositionen und Coversongs kommen mit ruhigen Melodien und sanfter Stimme daher. Höchstens der verführerische Unterton lässt den bösen Buben erahnen...

17 Songs warten auf "Devil in Disguise": Lieder zwischen Gitarrenpop, Glamrock, Elektro- und Country-Einflüssen - Cover- und eigenen Songs verpasst Fischer einen eigenwilligen, eigenständigen Sound. Inspiriert vom Albumtitel nach dem Elvis-Klassiker will Fischer als "Wolf im Schafspelz" daherkommen, wie er auf Tour verriet.

Zu den interessantesten Liedern zählen die Coversongs - etwa "Because the Night" von Patty Smith", "Time is now" von Moloko, "Candy" von Iggy Pop oder "Enjoy the Silence" von Depeche Mode. Jedem Titel drückt Fischer seinen Stempel auf, ohne ihn komplett zu verändern. Mit zerbrechlicher und dennoch kraftvoller Stimme träumt Fischer sich und den Zuhörer in andere Sphären.

Obwohl die CD oft melancholisch wirkt, lässt Fischer keinen Zweifel daran, dass er voller "Lust for Life" (ebenfalls ein Iggy-Pop-Cover) steckt - ein Titel wie gemacht für lange Autofahrten in der Dunkelheit und Barbesuche zu später Stunde. Fröhlicher: "Saved by a Woman", wo Fischer mit einem Augenzwinkern über Liebeskummer sinniert. Eine weitere Hommage an die Einfachheit des Lebens, die wenigstens manchmal, wenigstens an einem Abend, möglich ist, stimmt Fischer sowohl textlich als auch musikalisch beschwingt-fröhlich mit "Saturday Night" an.

8 von 10 Wölfen im Schafspelz

Von Bernadette Geißler

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden