Do, 14. Dezember 2017

"Wahre Legende"

14.06.2008 13:26

Warren Beatty für sein Lebenswerk geehrt

Im Beisein zahlreicher berühmter Kollegen ist der Schauspieler und Regisseur Warren Beatty am Freitag vom American Film Institute für sein Lebenswerk geehrt worden. Während der dreieinhalbstündigen Gala im Kodak Theatre in Los Angeles wurden Ausschnitte aus Beattys zahlreichen Filmen gezeigt, während Kollegen wie Halle Berry, Dustin Hoffman oder Diane Keaton Lobreden auf den Schauspieler hielten.

Berry bezeichnete Beatty als "eine wahre Legende". Hoffman erklärte, Beatty sei ein "Künstler von herkulischem Ausmaß" und "der beste Freund von Jack Nicholson". Der war bei der Feierstunde allerdings nicht anwesend, erschien aber später, um – nicht ohne Bedauern – zu verkünden, dass Beatty achtmal so viele Preise erhalten habe wie er Filme gemacht habe.

"Du bekommst all diese Ehrungen wegen deiner Leidenschaft und deiner Hingabe zu Spitzenleistungen", erklärte Nicholson. "Darum bin ich verrückt nach deiner Arbeit." Beatty sagte, er fühle sich geehrt, dass auch Politiker wie Bill Clinton gekommen seien.

Der 71-Jährige wurde unter anderem für seine Hauptrollen in "Bonnie und Clyde" (1967), "Der Himmel soll warten" (1978) und "Bugsy" (1991) für den Oscar nominiert. Bilder von der Gala findest du in der Infobox.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden