Mo, 18. Dezember 2017

Schwarzgrün vs. Rot

13.06.2008 19:46

Polit-Krach über "Öffi"-Prüfbericht

„Vernichtende Kritik!“, sagt VP-Politiker Michael Strugl. „Furchtbares Zeugnis!“, urteilt der grüne Verkehrssprecher Gunther Trübswasser: Der neue Bericht des Landesrechnungshofes über den öffentlichen Personennahverkehr schlägt laute Wellen. Verkehrsreferent Erich Haider (SP) dagegen sieht sich bestätigt…

„Der Landesrechnungshof fordert eine klare Positionierung und stärkere Steuerung im öffentlichen Personennahverkehr“, lautet die Kürzestversion des am Freitag veröffentlichen Rechnungshofberichtes.

Während sich Verkehrsreferent Erich Haider (SP) vom Prüfbericht bestätigt sieht und ihn als „wertvolle Unterstützung für den Ausbau des öffentlichen Verkehrs“ betrachtet, betonen die anderen Parteien diverse kritische Punkte darin.

VP-Klubobmann Michael Strugl sieht Haiders Verkehrspolitik auf einer „endlosen Mängelliste zerpflückt“, unter anderem, weil die (jährlich steigenden) Fahrgastzahlen äußerst fraglich seien und Haider zahle, ohne zu kontrollieren. Der Grüne Gunther Trübswasser sieht „das ganze strategische System“ mangels verlässlicher Zahlenbasis „zusammenbrechen“, vermisst konkrete Zielvorgaben und eine Qualitätskontrolle. FP-Klubchef Günther Steinkellner ortet eine „Ignoranz der Landesregierung beim Personennahverkehr“, die den Steuerzahler teuer komme.

Dieser Politstreit wird sich wohl bis in den Herbst fortsetzen. Zuerst befasst sich der Kontrollausschuss mit dem Prüfbericht, dann wird er ins Plenum des Landtages gelangen.

 

Foto: Chris Koller

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden