Sa, 18. November 2017

Echt überraschend

13.06.2008 15:10

Frauen in Bikinis machen Männer impulsiver

Ein "extrem überraschendes" Ergebnis hat eine Studie der "Katholieke Universiteit Leuven" in Belgien gebracht. Bikinis und andere sexuelle Anheizer lassen Männer impulsiver handeln und schnell nach einer unmittelbaren Befriedigung suchen, kurz: Sie wollen Sex. Ist diese sofortige Befriedigung aus irgendwelchen Gründen nicht zu finden, belohnen sich die Herren der Schöpfung mit anderen Dingen: Unkontrolliertes Geldausgeben und "Pfeifen" auf die gerade begonnene Diät in Form von massivem Eiskonsum zum Beispiel.

In der Untersuchung mussten Männer abwechselnd T-Shirts und Bikinis berühren (Beides während des Tests nicht von Frauen getragen, Anmerkung). Nachdem die Testpersonen die Bikinis berührt hatten, wurden sie ungeduldig und konnten keinen klaren Gedanken fassen. Das Betrachten von Werbungen mit Frauen in Bikinis hatte einen ähnlichen Effekt.

Die Forscher fanden heraus, dass es im Hirn ein gemeinsames Lustzentrum gibt, das sowohl das Verlangen nach Süßigkeiten, nach hübschen Gesichtern, Alkohol und anderen angenehmen Dingen kontrolliert. Wenn dieser Teil des Gehirns zum Beispiel von einem erotischen Bild oder dem Geruch von Süßigkeiten stimuliert wird, hat man ein generelles Bedürfnis nach einer schnellen Belohnung.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden