Fr, 24. November 2017

Räuber verhaftet

20.07.2008 09:24

Wertvolles Kunstwerk von Picasso sichergestellt

Einen Monat nach dem spektakulären Kunstraub im brasilianischen São Paulo hat die Polizei einen der beiden geklauten Picasso-Stiche sichergestellt. Ein mutmaßliches Mitglied der Räuberbande, ein 30-jähriger Mann, wurde in der Nacht zu Samstag (Ortszeit) auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Itaquera, östlich von São Paulo, festgenommen, wie die Polizei mitteilte.

Bei der Durchsuchung seines Wohnhauses sei das Werk "Der Maler und sein Model" (im Bild links) des spanischen Malers Pablo Picasso gefunden worden. Der Stich aus dem Jahr 1963 war demnach unter dem Dach des Hauses versteckt. Der Verdächtige gestand seine Beteiligung an dem Raub vom 12. Juni, den drei bewaffnete Männer am hellichten Tag in Sao Paulo verübt hatten.

Räuber unmaskiert gefilmt
Die Diebesbande hatte im Museum Estacao Pinacoteca außer dem nun sichergestellten Werk den Picasso-Stich "Minotaurus, Trinker und Frau" (1933) gestohlen sowie zwei Werke der brasilianischen Maler Lasar Segall und Emiliano Di Cavalcanti. Das Kultursekretariat von São Paulo schätzte den Wert der Werke auf umgerechnet rund 400.000 Euro. Die unmaskierten Räuber waren von Sicherheitskameras gefilmt worden, so dass die Polizei gezielt nach den Tätern fahnden konnte.

Bereits im Dezember war Picassos "Porträt von Suzanne Bloch" aus dem Jahr 1904 zusammen mit einem Werk des Brasilianer Candido Portinari aus dem Kunstmuseum von São Paulo geklaut worden. Die beiden Bilder im Wert von rund 35 Millionen Euro wurden im Jänner wiedergefunden und dem Kunstmuseum zurückgegeben, das sein Sicherheitssystem verstärkte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden