Sa, 18. November 2017

17. Coups

12.06.2008 18:38

Eine Million Euro Beute für Rumänen

Eine Million Euro „Gewinn“ in sechs Monaten. Die Konten von vier Rumänen, die auf der Innkreisautobahn bei Ried erst mit Schüssen gestoppt werden konnten, waren prall gefüllt. Das Quartett hatte von Wels aus in insgesamt 17 Parfumerien und Designer-Läden eingebrochen und die Beute in der rumänischen Heimat verscherbelt.

Seit Oktober 2007 lebten die 20- bis 37-jährigen Freunde in Wels, waren mit einem Golf und einem Chrysler Voyager unterwegs. Mit österreichischen Kennzeichen - so fielen sie bei Beutezügen nicht auf.

Die Rumänen suchten in Ried, Wels, Kremsmünster, Hörsching, Schörfling, Marchtrenk und Vöcklabruck Läden ohne Alarmanlagen aus. „Sie zwängten leise die Türen auf, waren oft Stunden an den Tatorten“, weiß Landeskriminalamts-Chef Rudolf Keplinger. Weil sich die Coups häuften, lagen Diebstahls-Gruppe und die EGS-Sondertruppe auf der Lauer, konnten nach einem Coup das Quartett in Ried stellen. Beim Fluchtversuch rammte ein Rumäne zwei Polizisten, ehe die Bande, wie berichtet, nach Warnschüssen aufgab. Sie hatte acht Taschen mit Parfums um 120.000 Euro im Auto. Diese sollten - wie die restliche Beute - versteckt und später in die Heimat nach Rumänien gebracht werden.

In Linz wurde ein Ukrainer (19) gefasst, der aus acht Pkw die Navigationsgeräte um 5500 Euro gestohlen hatte.

 

Foto: Chris Koller

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden