Mo, 18. Dezember 2017

Angelina nervt!

09.06.2008 16:40

Briten finden Angelina Jolie einfach nur nervtötend

US-Schauspielerin Anglina Jolie ist die unbeliebteste internationale Prominente in Großbritannien. Laut einer Umfrage nervt die hochschwangere Super-Mama und Lebensgefährtin von Brad Pitt die Britinnen gewaltig.

Eine britische Meinungsforschungsagentur hat unter Frauen im Inselreich nachgefragt, auf welche Prominente sie lieber verzichten würden.

Die eindeutige Antwort: Atomic-Kitten-Sängerin Kerry Katona nervt am meisten, dahinter kommt das 19-jährige Party-Girl Peaches Geldof und ausgerechnet die im Vergleich zu den beiden wirklich berühmte Angelina Jolie.

Und womit haben sich die Damen so unbeliebt gemacht? Angelina vermutlich, weil sie sich den begehrtesten Mann der Welt – nämlich Brad Pitt - geangelt hat. Katona, weil die konservativen Briten über sie die Nase rümpfen, nachdem sie während ihrer Schwangerschaft rauchend und mit Alkohol gesehen wurde. Und Geldof, weil die einzige Leistung der Tochter von Bod Geldof darin besteht, sich mit skandalösen Auftritten ins Rampenlicht zu stellen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden