Fr, 15. Dezember 2017

Lenkerin getötet

08.06.2008 22:49

Bruder des Opfers rückte zum Bergeeinsatz aus

Große Betroffenheit herrschte am Sonntag in Zell/Pram: Manuela Sperz (26) war gegen 5.40 Uhr früh mit ihrem Ford Fiesta in ihrer Heimatgemeinde gegen einen Alleebaum gekracht. Die junge Lenkerin war auf der Stelle tot, ihre beiden Beifahrer überlebten verletzt. Der Bruder ist bei der Feuerwehr, kam ahnungslos zum Bergeeinsatz…

Ein simpler Fahrfehler löschte das Leben von Manuela Sperz (26) aus. Sie war in einer leichten Linkskurve nächst der Tennisanlage der Firma Leitz im Ortsgebiet von Zell an der Pram mit ihrem Kleinwagen rechts von der Fahrbahn ab- und aufs Bankett gekommen. Der Ford Fiesta schleuderte zurück auf die Straße, dabei drehte sich der Pkw quer zur Fahrtrichtung und krachte mit der Fahrertür gegen einen Baum, der unmittelbar neben der Straße stand. Der Anprall war so heftig, dass Sperz sofort tot gewesen sein dürfte. Sie hätte am 15. Juni Geburtstag gefeiert.

Ihre Beifahrer überlebten. Andreas Sch. (24) aus Andorf saß am Nebensitz, wurde leicht verletzt. Ewald  Sch. (27) aus Enzenkirchen erlitt schwere Verletzungen. Die Feuerwehr musste die tote Lenkerin und den Beifahrer mit Bergescheren aus dem Wrack befreien.

Schlimm: Beide Brüder der Toten sind bei der Feuerwehr, einer von ihnen rückte ahnungslos zum Einsatz aus, musste dann vom Kriseninterventionsteam betreut werden. Der Vater war beim Brotausführen, das ist in Zell auch am Sonntag üblich, unwissend am Unfallort vorbeigefahren…

Nach einem weiteren Unfall mit einem Mofa in Timelkam landeten Bianca Sch. (16) aus Gampern und Julia B. (17) aus Timelkam verletzt im Spital.

 

Foto: FF Zell/Pram

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden