Fr, 24. November 2017

Drogen-Nachweis

09.06.2008 14:47

Nelson und Fraser haben „gekifft“

Jetzt ist's heraußen! Bei den A-Proben, die Fürstenfelds Michael Fraser (Bild) und Kapfenbergs Kevin Nelson nach dem vierten Basketball-Halbfinale abgegeben haben, wurde der Hauptwirkstoff von Cannabis bzw. Tetrahydrocannabinol (THC) nachgewiesen...

...was im Klartext heißt, die Spieler haben Marihuana konsumiert. Nelson wurde am 4. Juni offiziell davon in Kenntnis gesetzt, dass seine A-Probe positiv war. Jetzt hat der Amerikaner eine Woche Zeit, die Öffnung der B-Probe zu beantragen, sofern er nicht auf die (kostenpflichtige) Öffnung verzichtet. Danach kann er sich einem Hearing beim Österreichischen Basketballverband stellen, der über die weitere Vorgangsweise entscheidet.

Nicht ganz einfach ist es, Michael Fraser in Kanada zu "erwischen". Die Verständigung wurde ihm zwar auf seiner persönlichen E-Mail-Adresse übermittelt, auch sein Agent weiß Bescheid. Aber ob er diese entgegengenommen hat bzw. wie er darauf reagiert, weiß man noch nicht.

Sigi Endthaler, "Steirerkrone"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden