Do, 14. Dezember 2017

Star findet Leiche

07.06.2008 14:42

"Wonder Woman" treibt Wasserleiche entgegen

Schwer gewundert hat sich die frühere "Wonder Woman"-Darstellerin Lynda Carter: Beim Bootfahren auf dem Potomac in Washington trieb ihr eine Wasserleiche entgegen. Wie der Star aus der US-Fernsehserie aus den 70er Jahren der "Washington Post" erzählt, hatte sie kein Handy dabei und bat deshalb einige Angler, die Polizei zu verständigen.

Dann wartete sie bis zum Eintreffen der Bergungsmannschaft und wies den Weg zu der Leiche.

Wie sich bei den Ermittlungen herausstellte, handelt es sich bei der Leiche um eine 47 Jahre alte Frau. Die Todesursache war zunächst nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden