So, 19. November 2017

Schlager für Steirer

07.06.2008 19:01

Bundesliga startet mit Knallern

Ein Brocken für Graz: Rapid wird nämlich in der ersten Runde der Fußball-Bundesliga 2008/09, die ab jetzt von tipp3 powered by T-Mobile heißt, auswärts antreten. Der Titelverteidiger startet am 8. oder 9. Juli gegen Sturm. Vizemeister Red Bull Salzburg und UEFA-Cup-Vertreter Austria Wien beginnen die Jagd auf die Hütteldorfer mit Heimspielen. Die "Bullen" empfangen SV Mattersburg, die Violetten den Namensvetter aus Kärnten. Und die anderen Steirer im Bunde müssen nun doch gegen den LASK ran...

Den SV Stadtwerke Kapfenberg, der unter Trainer Werner Gregoritsch nach 41 Jahren den Weg zur Erstklassigkeit geschafft hat, erwartet zu Hause ein pikanter Auftakt. Nicht - wie urspünglich vermeldet - gegen Salzburg, sondern im Duell mit dem LASK Linz messen die Neulinge von 2007 und 2008 ihre Kräfte. Komplettiert wird die erste Runde mit der Partie SV Josko Ried - Cashpoint SCR Altach. Diese Paarungen brachte die am Freitag vorgenommene Auslosung in Wien.

Die zweite Runde am 12. Juli hat mit Rapid gegen Salzburg den ersten Schlager der Saison zu bieten, also das Duell des Meisters 2007 mit seinem Nachfolger. Karl Daxbacher, der neue Austria-Trainer, feiert gleich im zweiten Spiel ein Wiedersehen mit seinem bisherigen Arbeitgeber aus Linz.

Erstes Steirer-Derby am 9. August
Die Paarungen Austria Wien - Red Bull Salzburg bringt der sechste Durchgang am 9. August, das erste große Wiener Saison-Derby zwischen Rapid und Austria geht am 23. August (7. Runde) im Hanappi-Stadion über die Bühne. Der erste OÖ-Vergleich LASK - Ried und das erste Steiermark-Duell Kapfenberg - Sturm Graz werden ebenfalls jeweils am 9. August (6. Runde) ausgetragen.

Die Herbst-Saison, in der 22 Runden absolviert werden, dauert bis 13. Dezember, der Wiederbeginn im Jahr 2009 ist für 21. Februar angesetzt, der Meister wird spätestens am 30. Mai feststehen. Die Paarungen der Ersten Liga, die am 11./12. Juli startet, werden in der zweiten Hälfte der kommenden Woche ausgelost.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden