Do, 14. Dezember 2017

Gratis-Onlinegame

03.06.2008 11:00

Flash-Spiel nimmt "WoW" auf die Schippe

Erfrischend anders: Das Online-Rollenspiel "WTF?!" zieht "World of Warcraft" kräftig durch den Kakao. Ganz im Stil des Multiplayer-Onlinegames gehalten, handelt es sich bei "WTF?!" aber lediglich um ein Flash-Game, das im Browser und ohne menschliche Mitspieler absolviert wird. Dafür warten schräge Aufgaben und witzige Charaktere.

Als Phallicity oder Lumpen startet der Spieler in der Welt von Azimuth das englischsprachige Gratis-Game. Die Geschichte dreht sich um das aus den Fugen geratene Raum-Zeit-Kontinuum, unter anderem treiben sich nun Karl Marx und Sigmund Freud in der schrägen Welt herum.

Den Link zum Game findest du in der Infobox!

Zu Beginn lernt der Gamer Steuerung und Menü kennen - so kann er rollenspieltypisch auf ein Questbuch und eine Minimap zugreifen, sowie seine Figur mit allerhand Items aufwerten. Sind die ersten Schritte getan, warten bereits zahlreiche Aufgaben - der Spieler kann sich dabei für verschiedene Aufträge und den damit verbundenen Ideologien entscheiden. Vier Gegenden gilt es zu erkunden, 15 Charaktere lernt der Spieler kennen - außerdem gibt's natürlich massig Monster zu schnetzeln. Dazu stehen nicht nur handfeste Waffen sondern auch Zaubersprüche zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden