Sa, 25. November 2017

Name gesucht

02.06.2008 16:51

„SatC“- und „DH“-Star wird zum ersten Mal Vater

Der durch die US-Serien "Sex and the City" und "Desperate Housewives" bekannte Schauspieler Kyle MacLachlan und seine Frau, die TV-Produzentin Desiree Gruber, erwarten ihr erstes Kind.

"Wir haben ziemlich lange gewartet, aber jetzt sind wir wirklich aufgeregt. Es wird ein Bub und wir suchen noch nach einem guten, starken schottischen Namen, der zu MacLachlan passt", sagte der 49-Jährige der US-Zeitung "Newsday". Das Paar ist seit sechs Jahren verheiratet und seit neun Jahren zusammen.

MacLachlan, der als Charlottes leidenschaftsloser Ex-Ehemann Trey in "Sex and the City" bekannt wurde, ist derzeit auch in "Desperate Housewives" zu sehen, wo er Orson Hodge, den Mann von Bree spielt. Seine Frau Desiree Gruber produziert mit dem deutschen Model Heidi Klum zusammen die Reality-Serie "Project Runway" in New York.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden