Do, 23. November 2017

Erste OP erfolgt

27.06.2008 11:12

Brigitte Nielsen legt sich für RTL unters Messer

Nicht nur ihre Sehnsucht nach dem Rampenlicht, sondern auch ihre Unzufriedenheit mit ihrem Aussehen hat Ex-Model Brigitte Nielsen dazu bewogen, sich vor den laufenden RTL-Kameras mehreren Schönheitsoperationen zu unterziehen, wie sie sagt. „Ich konnte meinen morgendlichen Anblick im Spiegel nicht mehr ertragen“, so die Ex-Frau von Sylvester Stallone. Den Anfang machte eine Fettabsaugung an den Oberschenkeln, zahlreiche weitere Eingriffe folgen. Ist die 44-Jährige „fertig“, soll bzw. will sie etwa 15 Jahre jünger aussehen. RTL strahlt den OP-Marathon im Rahmen der Show "Exklusiv Spezial: Aus alt macht neu – Brigitte Nielsen in der Promi-Beauty-Klinik" ab 6. Juli aus.

"Ich dachte mir, bevor alles noch mehr hängt, drehe ich einfach den Kilometerzähler zurück. Bei Autos ist das verboten, aber eine Frau darf das", so die 44-Jährige vor ihrer ersten OP, die in der Rosenparkklinik in Darmstadt bereits stattgefunden hat. Bei dem Eingriff im Namen der Schönheit wurden der gebürtigen Dänin zwei Liter Fett abgesaugt. Die Nielsen danach zur „Bild“: „Ich habe jetzt wieder Beine wie ein Topmodel, könnte damit sofort auf den Laufsteg!“

Doch dieser Eingriff war nur der erste: Im Vorfeld plauderte Nielsen frisch von der Leber weg, was noch alles an ihr verändert wird: "Ich mache eine Rundumerneuerung, eine Grundrenovierung. Face- und Augenlift, Fettunterspritzung im Gesicht mit Eigenfett, Bruststraffung - und ich brauche neue Zähne. Es ist wirklich, als würde eine Horde Handwerker ein altes Haus in Schuss bringen."

"Ich fühle mich wie 30 und will wieder so aussehen"
Nielsen hat kein Problem damit, dass Millionen dies mitansehen können: "Ich weiß, ich bin die erste Promi-Frau weltweit, die sich so tabulos im Operationssaal filmen lässt. Ich weiß, das ist ein Tabubruch. Aber ich bin mir sicher, das wird eine neue Diskussion auslösen. Es ist Zeit, dass sich Dinge ändern. Ich fühle mich wie 30 und will wieder so aussehen."

Für ihren um 15 Jahre jüngeren Mann nimmt sie das alles angeblich nicht auf sich. Mattia Dessi, mit dem sie seit 2006 verheiratet ist, liebe sie so, wie sie ist. Trotzdem schaue er "jungen Dingern" hinterher, wie die 44-Jährige erzählte.

Auch Entzug vor der Kamera
Doch die Schönheits-OP-Show ist nicht das einzige Projekt, bei dem die 44-Jährige ihre "Schwachstellen" offenbart. Sie ließ sich für den Musiksender MTV auch beim Alkoholentzug filmen. Vom 1. August an ist Nielsen freitags um 23 Uhr in der achtteiligen Reihe "Celebrity Rehab" zu sehen – mit weiteren „Stars“ wie Daniel Baldwin, Jeff Conaway sowie Ex-Pornodarstellerin Mary Carey und Ex-Kinderstar Jaimee Foxworth. Die Dokusoap wurde vor drei Monaten in den USA gedreht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden