Di, 12. Dezember 2017

Diebestour

03.06.2008 19:05

14-Jährige verübt mit Freund diverse Einbrüche

Oststeirische Polizisten haben in Zusammenarbeit mit Grazer Kollegen ein Einbrecherpärchen geschnappt. Bei zwei Gasthauseinbrüchen hatten die beiden Verdächtigen, ein 22-Jähriger und eine erst 14-Jährige, Zigaretten und Bargeld im Gesamtwert von rund 7.300 Euro erbeutet.

Die beiden Täter waren am Samstag, dem 23. Mai und auch eine Woche später in zwei Gasthäuser in Markt Hartmannsdorf, Bezirk Weiz, eingebrochen. Dabei erbeuteten sie 88 Stangen Zigaretten, 30 Konzertkarten und rund 2.500 Euro Bargeld.

Gastwirt konnte Personen beschreiben
Nach dem zweiten Einbruch konnte einer der Gastwirte eine vage Personenbeschreibung zweier Verdächtiger geben. Polizeibeamte der Inspektion Markt Hartmannsdorf nahmen daraufhin mit Kollegen aus Graz zwei einschlägig vorbestrafte Grazer - einen 22-jährigen Arbeitslosen und seine erst 14-jährige Freundin, eine Schülerin - in einer Wohnung in Graz fest.

62 Stangen Zigaretten sichergestellt
Bei der Durchsuchung der Wohnung konnten noch 62 Stangen Zigaretten und rund 800 Euro Bargeld sichergestellt werden. Bei der Einvernahme gestand die 14-Jährige auch fünf Diebstähle mit einer Schadenssumme von 500 Euro. Die beiden Verdächtigen wurden angezeigt.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden