Do, 14. Dezember 2017

Knochenbrüche

04.06.2008 00:28

Hängegleiter von Windböe erfasst und abgestürzt

Ein 36-jähriger Pilot aus Baden ist Sonntagabend mit seinem Hängegleiter in Hofkirchen bei Hartberg abgestürzt - eine Windböe hatte ihn erfasst. Er erlitt schwere Verletzungen.

Der erfahrene Pilot machte mit seinem neuen Hängegleiter im Bereich des Flugplatzes in St. Stefan bei Hofkirchen Flugübungen, als er gegen 18.00 Uhr beim Landeanflug von einer Windböe erfasst wurde. Der 36-Jährige wurde nach Osten abgetrieben, streifte einen Baum und stürzte aus fünf Metern Höhe in die Tiefe.

Zahlreiche Knochenbrüche
Der Pilot musste von der Feuerwehr Kaindorf aus dem total beschädigten Fluggerät geborgen werden. Nach der Erstversorgung durch die Rettungskräfte wurde der Verletzte mit zahlreichen Knochenbrüchen ins LKH Graz überstellt und stationär aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden