Di, 17. Oktober 2017

Nackte Kanonen

30.05.2008 15:19

US-Einbrecher gingen auf Beutezug – völlig nackt!

Die Autofahrer staunten nicht schlecht: In Lumberton im US-Bundesstaat North Carolina schlenderte ein völlig nackter Mann einen Highway entlang. Als die alarmierten Polizisten den 31-Jährigen aufgriffen, konnten sie noch nicht ahnen, dass sie einen seit langem gesuchten Einbrecher vor sich haben. Der Mann hatte in den Wochen zuvor Gegenstände im Wert von 85.000 Dollar (54.000 Euro) erbeutet - natürlich nackt! Genauso wie ein 42-Jähriger, der als nackter "Spiderman" der Polizei Kopfzerbrechen bereitete...

Der 31-Jährige im Lumberton soll unter anderem Fahrräder, Fernseher und Schmuck gestohlen haben und bei seinen Diebestouren stets völlig nackt gewesen sein. "Er hat sein Leben lang keine Kleidung getragen. Er rennt seit seiner Geburt nackt herum", sagte Polizist Johnny Barnes nach der Verhaftung des Mannes.

Nackter "Spiderman" im 10. Stock
Ebenfalls völlig nackt versuchte im US-Bundesstaat Michigan ein 42-Jähriger in eine Wohnung einzubrechen. Und das über einen Balkon im 10. Stock! Der Wohnungseigentümer bemerkte jedoch den Einbrecher und jagte ihn in die Flucht. Wenig später konnte die Polizei den Mann festnehmen. Wie es der 42-jährige "Spiderman" schaffte, auf den Balkon zu gelangen, ist für die Beamten ein Rätsel...

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden