Mi, 22. November 2017

Wetterwechsel

29.05.2008 20:18

Mit Monatswechsel verschwindet Saharawind

Mit Saharastaub, den heiße Wüstenwinde bis zu uns trieben und der bereits Allergiker belastete, ist es bald vorbei: Zum Monatswechsel drehen sich die Winde - südlicher Tropenhitze folgen westliche Meeresbrisen. Das bedeutet für den Junianfang kühlere Temperaturen in Oberösterreich und auch wieder mehr Regen.

Nicht nur auf Allergiker hat die derzeitige Tropenhitze Auswirkungen. Ärzte warnen vor den Gefahren der direkten Sonneneinstrahlung auf die ungeschützte Haut. „Die meisten Schäden machen sich erst viele Jahre später bemerkbar. Wer in Kindertagen öfter einen Sonnenbrand hat, ist später mehr gefährdet, auch Hautkrebs zu haben“, warnt der Linzer Dermatologe Johannes Neuhofer. Die begehrte Bräune ist ein Schutzmechanismus der Haut: Bräunliches Melanin soll durch Pigmentbildung Verbrennungen verhindern. Die Haut sollte daher langsam an die Sonne gewöhnt werden. Um das größte Sinnesorgan zu schützen, ist neben den bekannten „Hut, Hemd, Hose“ das richtige Sonnenschutzmittel unerlässlich. „Besser immer einen höheren Faktor nehmen“, rät Neuhofer.

Die Hitzewelle macht Anfang Juni jedoch eine Pause. Die Winde drehen sich von Süden nach Westen und bringen nach der Saharahitze nun kühle Brisen vom Atlantik - und es bilden sich Regenwolken.

 

Foto: Hörmandinger

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden