Mo, 11. Dezember 2017

Tauschfieber

22.05.2008 19:50

Pickerljagd geht im Linzer ¿Krone¿-Haus weiter

Wenn Pickerln zu Kultobjekten werden… Die Jagd nach den Panini-Fußballbildchen geht auch 15 Tage vorm Anpfiff der EURO gnadenlos weiter. Manche der Sticker - etwa vom schwedischen Team oder der Deutsche Roberto Hilpert - sind begehrt wie Wasser in der Sahara. Kein Wunder, dass auch die von der „Krone“ präsentierte Tauschbörse im Welser max.center - wo kommenden Mittwoch ab 15 Uhr die nächste steigt - gestürmt wurde.

Hunderte wollten ihre Doppelten für die letzten noch fehlenden Pickerln eintauschen. Schließlich soll das Album noch vor der EURO fertig sein. „Dann weiß ich zu jedem Spieler die Daten“, strahlt etwa der kleine Benjamin (6), der den meisten anderen einen Schritt voraus ist: Er hat schon alle 535 Pickerln in sein Album eingeklebt! Auch die ganz, ganz seltene Nummer eins. „Die hab ich sogar doppelt“, lacht Benny.

Und wurde in Wels deshalb nicht nur von Jeannine (9) neidisch angesehen: „Mir fehlen auch nur noch vier.“ Und die kann sie heute bei der nächsten Tauschbörse ab 14 Uhr im Linzer „Krone“-Haus in der Khevenhüllerstraße (Nähe Europaplatz) eintauschen. Auch hier werden wieder Hunderte vom Tauschfieber gepackt…

Tauschbörse im Linzer Krone-Haus, Khevenhüllerstraße 31, 4020 Linz.

 

Foto: Markus Wenzel

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden