So, 19. November 2017

Geständnis

20.05.2008 16:27

Madonna leidet unter Panikattacken

Wer hätte das gedacht? Pop-Diva Madonna hat bei Auftritten vor Massenpublikum mit Panikattacken zu kämpfen. "Meine Panik besteht darin, dass jeder im Raum mir die Luft wegatmet", sagte die 49-Jährige der Zeitschrift "Amica". Diese Attacken übersteht sie, indem sie dem Publikum den Rücken zudreht und tief durchatmet, wie die Sängerin erklärte.

Auf die Frage, wovor sie am meisten Angst habe, antwortete der Megastar: "Also, um ehrlich zu sein: vor dem Tod." Über die Zusammenarbeit mit Menschen, die nur halb so alt sind wie sie, sagte Madonna: "Ich strenge mich dann noch mehr an, um mithalten zu können. Bisher bin ich noch in der Lage, es allen zu zeigen."

Sie verriet außerdem: "Ich träume davon, in Opernhäusern aufzutreten." Ihr schwebe eine Show in einem sehr intimen Rahmen vor. "Meine Monsterproduktionen und der Wunsch nach intimer Atmosphäre gehen einfach nicht zusammen", sagte Madonna.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden