Fr, 19. Jänner 2018

Sensationsfund

20.05.2008 11:04

Taucher finden Zahnstocher aus Gold

Taucher haben vor der Inselkette der Florida Keys eine winzige Mischung aus Zahnstocher und Ohrstäbchen gefunden. Das Besondere daran: Das mehr als 385 Jahre alte "Körperpflege-Set" ist aus Gold und wiegt nicht mehr als 30 Gramm. Die Forscher waren bei der Suche nach Artefakten aus einem Schiffswrack knapp 600 Meter unter der Wasseroberfläche auf das zierliche Stück im Wert von 100.000 Dollar gestoßen.

Die Unterwasserforscher des US-amerikanischen Blue-Water-Ventures-Teams folgen seit Monaten der Spur des 1622 aufgrund eines Hurrikans gesunkenen Schiffs "Santa Margarita". So wurden neben dem Sensationsfund aus Gold auch schon Keramikfiguren, Bolzen, Schiffsmöbel, Segel und zwei Hauptschlüssel des spanischen Segelschiffs entdeckt.

Die Suche nach "Schätzen", die das Schiff auf dem Weg zum Meeresgrund verloren hatte, begann schon vor mehr als 25 Jahren durch den Schatzsucher Mel Fisher. Heute arbeitet die Gruppe der Blue-Water-Ventures mit einer im Besitz der Fisher-Familie befindlichen Firma zusammen.

Schon vor einem Jahr Goldschatz gefunden
Schon vor einem Jahr haben Taucher im Umkreis der "Santa Margarita" Goldbarren, Goldketten und eine Kiste mit Perlen gefunden, alles zusammen mit einem Wert von mehr als zwei Millionen Dollar.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden