Di, 23. Jänner 2018

Eiland zu verkaufen

18.05.2008 18:25

Kanalinsel sucht Käufer

Na, auch schon immer davon geträumt, ein eigenes kleines Steuerparadies zu besitzen? Wenn du gerade etwa 18,8 Millionen Euro flüssig hast, kannst du dir den Traum erfüllen: Die Kanal-Insel Herm samt dem vermutlich kleinsten Gefängnis der Welt steht nämlich zum Verkauf.

Die Idylle wird derzeit auf der Website des Immobilienmaklers Martel Maiden zum Kauf angeboten. Die derzeitigen Besitzer Adrian und Pennie Heyworth haben 28 Jahre lang dort gewohnt, wollen die Insel aber aus familiären Gründen verlassen, außerdem glauben sie, dass mit einem größeren Kapital als sie es zur Verfügung haben, ein richtiges Touristenparadies dort entstehen könnte.

Die Vorraussetzungen sind da: Die kleine Insel befindet sich etwa fünf Kilometer von der Kanal-Insel Guernsey entfernt und ist 2,4 Kilometer lang und 800 Meter breit.

Neben hübschen Sandstränden und einer Bootsanlegestelle gibt’s Farmland, einen Obelisken, ein Hotel, einen Campingplatz, eine Kapelle aus dem 13. Jahrhundert und ein Gefängnis. Derzeit leben dort 50 Menschen – vollkommen steuerfrei. Die Insel gehört der britischen Krone, ist aber nicht Teil von Großbritannien und hat deshalb eine eigene Verwaltung.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden