Do, 23. November 2017

Skurriles Gemetzel

16.05.2008 14:16

Die ersten vier Episoden „Julia vs. 3 Feet Smaller“

Keine Angst, hier wird keinem etwas gebrochen - zumindest nicht absichtlich: Bei "Last Band standing" handelt es sich um die unterhaltsame und zugleich höchst geschäftstaugliche Idee zweier Wiener Ausnahmebands, um sich in der heimischem Musiklandschaft bemerkbar zu machen. Die Mannen von Julia und 3 Feet Smaller metzeln sich im Internet in skurrilen Wettbewerben bis aufs Blut, um am Ende sagen zu können: "Wir sind die Härteren!" Das Beste daran: Die Webisoden gibt's jetzt auch auf krone.tv zu sehen! In den ersten vier von sieben Clips sind Sumo-Ringen, Parcourlauf in Leggins, Wetttrinken und Eierstaffellauf angesagt. Der Sieger wird am 23. Mai beim Open-Air-Konzert "Mad Stage" in Wiener Neudorf bekannt gegeben. Danach geht's auf Tour.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden