Sa, 25. November 2017

Tränen bei „DSDS“

18.05.2008 02:27

Erst Liebesschwur, dann Rauswurf: Aus für Linda

So nah liegen Freud’ und Leid beieinander: Zuerst hat Linda Teodosiu im Halbfinale von „Deutschland sucht den Superstar“ einem Millionenpublikum gestanden, wer ihre große Liebe ist - und das Liebesgeständnis mit einem dicken Kuss mitten auf der Bühne untermauert -, und wenige Augenblicke später kam das Aus für die erst 16-Jährige mit der starken Stimme.

Wer der Auserwählte der frischgebackenen Ex-„DSDS“-Kandidatin ist? Ebenfalls ein Ehemaliger bei "Deutschland sucht den Superstar": der 21-jährige Simon Gincberg, der in der Top-15-Show ausgeschieden war. Die drei Halbfinal-Kandidaten mussten in der dritten Runde des Abends jemandem ihren Song widmen. Und Linda nützte die Gelegenheit, ihre Liebe öffentlich zu machen.

Von der Bühne aus hauchte sie Simon ein „Ich liebe dich“ zu und sang dann – ganz allein für ihn, wie es schien – „My All“ von Mariah Carey. Der Kuss vor über vier Millionen TV-Zuschauern besiegelte das Glück. Doch nur kurze Zeit später flossen die bitteren Tränen: Linda bekam die wenigsten Stimmen und verpasste den Einzug ins Finale.

„Ich habe mich eine Ecke fremdgeschämt“
Für Bohlen war die Liebeserklärung mitschuld am Rauswurf der 16-Jährigen: „Es ist auf jeden Fall einer der Gründe“, so der Poptitan laut der deutschen Zeitung „Bild“. Und er fügte an: „Ich habe mich am Jurytisch eine Ecke fremdgeschämt bei der Nummer.“

Linda selbst ist zwar traurig über das Aus bei „DSDS“, doch sie steht zu ihrer Entscheidung: „Mir ist es egal, woran es gelegen hat. Ich bereue nicht, dass ich Simon geküsst habe. Ich liebe ihn und muss mein Glück nicht verstecken.“

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden