Mi, 22. November 2017

Allergiker leiden

10.05.2008 18:52

Pfingsten bringt Sonne und lästige Gräserpollen

Fantastisches Ausflugswetter gibt es zu Pfingsten in ganz Oberösterreich. Doch Pollenallergiker sollten sich in Acht nehmen und ihre jeweiligen „Hilfsmittel“ bei Trips in die Natur keinesfalls zu Hause vergessen. Denn kaum lässt die Birke nach, treten die Gräser auch schon auf den Plan und können gewaltig nerven.
Juckende Augen, triefende Nasen und Nießanfälle können auch den schönsten Pfingstausflug für Allergiker zur Hölle auf Erden machen. Gerade jetzt beginnt die Gräserblüte und löst die Birke ab. Roggenpollen können die Beschwerden noch verstärken. Manche Menschen reagieren auch auf die nun überall erblühenden Rapsfelder. Lungenfacharzt Karl Waibel rät: „Medikamente bitte regelmäßig nehmen, denn wer die Allergie nicht behandelt, muss mit Verschlechterung rechnen. Das kann bis zum Asthma gehen.“


Also Tropfen und Tabletten einpacken und ab in die Sonne, die noch das ganze Wochenende überall vom Himmel lacht. Bei Temperaturen von heute 18 bis 24 Grad und starkem Ostwind, bester Sicht von den Bergen. Am Montag wird der Wind schwächer, und es wird noch wärmer: Bis 25 Grad sind da möglich!


Symbolbild: Chris Koller
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden