Mo, 22. Jänner 2018

Nasse Hose

10.05.2008 14:45

Schüler entführte Pinguin aus deutschem Zoo

Bei der Klassenfahrt einer Grundschule hat einem deutschen Zeitungsbericht zufolge ein Schüler einen Pinguin aus dem Kölner Zoo entführt. Diethard Altrogge, Leiter des Forstamtes Siegen-Wittgenstein, der die Klasse als Fachreferent begleitete, sagte der "Westfälischen Rundschau", es sei ihm aufgefallen, dass ein Schüler auf der Rückfahrt mit einer durchnässten Hose im Bus gesessen ist. Zunächst dachte er, dass sich der Bub in die Hosen gemacht hat...

Auf Drängen der Mitschüler hat der Schüler dann einen kleinen, tropfenden Pinguin aus dem Rucksack gezogen, den er auf dem Schoß gehalten hatte.

Der Bus ist sofort umgekehrt und hat das Tier unversehrt wieder zurück in den Kölner Zoo gebracht. Dort wollte man auf Anfrage der Zeitung am Freitag von einer Entführung allerdings gar nichts bemerkt haben.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden