So, 17. Dezember 2017

Damen-Power

07.05.2008 19:45

LinzFest fest in Frauenhand

Das wird ein „starkes“ Wochenende! Zu Pfingsten ist die Kultur im Linzer Donaupark heuer sehr „weiblich“, und die „Krone“ lädt zum Kinderfest mit Hüpfburg, Kreativstationen und der legendären Wasserbaustelle…

Der Wetterbericht verspricht „viel, viel Sonnenschein“ - und der Donaupark ist genau das richtige Ambiente, um draußen ordentlich abzufeiern. Zu Pfingsten ist traditionell LinzFest-Zeit - und heuer ist das musikalische Angebot zwischen 10. und 12. Mai fest in Frauenhand: Jennifer Rostock, Julia Sitz oder die vier Damen von „Netnakisum“ stehen am Samstag auf den Bühnen.

Der Sonntag lockt mit den „Rounder Girls“, der betörenden Natacha Atlas oder der Jazzerin Gina Schwarz. Zum ersten Mal gibt es heuer auch den „Walk of Fem“, der - à la Hollywood - 18 bedeutende Linzerinnen vor den Vorhang holt.

Das LinzFest ist ein Fest für die ganze Familie. Dafür sorgen die „OÖ-Krone“ und das Kinderfest im Donaupark am Sonntag von 16 bis 20 Uhr und am Montag von 11 bis 18 Uhr. Treffpunkt für alle: das Kulturpicknick am Montag ab 11 Uhr.

 

Foto: Horst Einöder

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden