Fr, 15. Dezember 2017

Kampf gegen iPods

06.05.2008 16:06

Microsoft erweitert Angebot für Musik-Player Zune

Microsoft will seinen Musik-Player Zune mit neuen Video-Angeboten attraktiver machen. Den Nutzern stünden ab sofort mehr als 800 Episoden aus TV-Serien wie etwa "South Park" für umgerechnet 1,99 Dollar (etwa 1,30 Euro) pro Stück zum Download zur Verfügung. Mit Hilfe einer neuen Software sollen Nutzer zudem Musikstücke einfach untereinander tauschen können.

Die neuen Funktionen dürften aber kaum ausreichen, um gegenüber der Popularität von Apples iPod aufzuholen, schätzt Analyst James McQuivey dem "Wall Street Journal" zufolge.

Microsoft hatte den Zune Ende 2006 auf den US-amerikanischen Markt gebracht, liegt aber bis heute weit hinter Marktführer Apple und dessen iPod zurück. Den Marktforschern der NPD Group zufolge lag der Zune auch im ersten Quartal mit vier Prozent Marktanteil deutlich abgeschlagen hinter Apple (71 Prozent Marktanteil). Vor einer Markteinführung in Europa und in Deutschland scheut das Unternehmen bis heute zurück, da vor allem der deutsche Markt für MP3-Player als besonders schwierig gilt.

Über den Online-Shop iTunes bietet Apple bereits Tausende von TV-Shows zum Herunterladen an. Mit der Musik-Tausch-Funktion setzt sich der Zune dagegen von den iPods ab. Damit werde der Zune im Markt jedoch kaum überzeugen, schätzt McQuivey. Der Markt werde derzeit nicht durch gute Technologie, sondern durch den iPod bestimmt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden