Fr, 24. November 2017

Star-Auflauf in NY

07.05.2008 15:41

Vic im Grusel-Look, Scarlett mit Verlobungsring

Am Kopf eine Oma-Frisur, im Gesicht ein eingefrorenes Naserümpfen, dazu ein Kleid, das einem Spukgespenst alle Ehre machen würde: Victoria Beckham hat sich bei der Wohltätigkeitsgala des „Costume Institutes“ im New Yorker Metropolitan Museum of Art im Grusel-Look gezeigt. Zum Glück hatten nicht alle geladenen Gäste ein so schlechtes Händchen bei der Wahl ihres Outfits. Scarlett Johansson zeigte an ihrem Finger sogar ihren nagelneuen funkelnden Verlobungsring! Die gruseligsten und besten Bilder des Abends findest du gleich hier!

Jedes Jahr wird in dem berühmten New Yorker Museum für einen guten Zweck gefeiert und zugleich eine Ausstellung des „Costume Institutes“ eröffnet. Heuer standen Gala und Ausstellung unter dem Motto „Superhelden: Mode und Fantasie“. Als Schirmherren fungierten unter anderem Italiens Modepapst Giorgio Armani und die Hollywoodstars George Clooney, Julia Roberts, Tom Cruise und Katie Holmes.

Doch nicht sie, sondern ausgerechnet Jungstar Scarlett Johansson stahl diesmal allen die Show. Kurz vor der Gala war bekannt geworden, dass sie mit dem Schauspieler Ryan Reynolds verlobt ist - und alle wollten ihren schönen Verlobungsring sehen!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden