Mo, 11. Dezember 2017

1.581 Tage lang

06.05.2008 12:42

Bub trug vier Jahre Trikot seines Football-Idols

Im Jahr 2003 lag unter dem Christbaum des heute 12-jährigen David Witthof ein Trikot seines American-Football-Idols Brett Favre. Das hat der junge Amerikaner aus Ridgefield (im US-Bundesstaat Conneticut) sofort übergestreift und seither täglich getragen – 1.581 Tage lang...

An seinem 12. Geburtstag hat sich David jetzt endlich von seinem geliebten Trikot trennen können. Nicht zuletzt deshalb, weil ihm das Leibchen mit der Rückennummer 4 einfach zu klein geworden ist und gerade noch bis zur Gürtellinie reichte. Sein Sohn habe sich jetzt Gedanken über sein Aussehen gemacht und sich deshalb von dem Trikot getrennt, sagte der Vater des Buben. Davids Mutter hatte das Leibchen übrigens alle zwei Tage gewaschen und es repariert, wenn es notwendig wurde.

Ein letztes Mal will der 12-Jährige das Trikot noch tragen. Am 8. September, wenn Brett Favres Rückennummer 4 bei der NFL-Saison-Eröffnung der Green Bay Packers gegen die Minnesota Vikings feierlich mit der Unantastbarkeit geehrt wird. In Zukunft wird danach zu Ehren von Favre kein Packers-Spieler diese Nummer mehr tragen dürfen. Es ist bei Green Bay die insgesamt sechste Nummer, die unantastbar bleibt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden